Donnerstag, 12. Oktober 2017

Outfit: Letzte Erinnerungen an den Sommer

Der Herbst hat zwar schon längst Einzug gehalten und das Land in seinen Bann gezogen, doch trotzdem hängt man noch ein wenig dem Sommer nach. So leicht lässt er sich eben nicht in Vergessenheit geraten. Nein, so schnell lässt er sich nicht einfach so zurück. Ich lasse ihn jedes Jahr aufs Neue nur scheren Herzen durch den Herbst ersetzen und schaue immer mit etwas Schwermut auf herab fallende Blätter und dem ersten Spekulatius im Supermarkt. Kann es dass denn jetzt wirklich schon gewesen sein?
Auch wenn der Sommer bereits sein Ende gefunden hat, so nimmt man doch so einiges mit aus ihm. Da wären so manche Erkenntnisse, diverse Andenken, manche Wünsche und definitiv jede Menge Erinnerungen. Mit etwas Glück ist vielleicht auch noch ein klein wenig von der Sommerbräune übrig. Wenigstens das bleibt uns noch.

Auch was die Kleidungsstücke aus vergangenen Sommertagen betrifft, so muss noch nicht alles gegen Schals, Strickpullover, Cardigans und dicken Mänteln eingetauscht werden. Zumindest ich packe auch jetzt noch gerne meinen geliebten Sommer-Parka aus, so lange es denn noch möglich ist. Zwar kann er nicht mehr so gut mit Shorts und Sandalen kombiniert werden, aber Jeans, Statement-Shirt und Chucks gehen auch weiterhin noch. Auch grauen Tagen muss eben doch noch ein wenig Sommer-Feeling versprüht werden.  
Und erst, wenn er wirklich endgültig gegen meinen Herbstmantel eingetauscht wird, verabschiede ich mich auch endgültig mit all seinen Erinnerungen von dem Sommer.

Was ist denn eure schönste Sommererinnerung?

1 Kommentar:

  1. Tolles Outfit & wunderschöne Bilder !

    Ganz liebe Grüße
    Kristine | kristykey

    AntwortenLöschen