Mittwoch, 4. März 2015

Happily ever after


Nein, keine Sorge, ihr habt nichts verpasst. 
Ich bin zwar kurzweilig unter die Bräute gegangen, aber nur einen sonnigen Nachmittag lang. 
Ohne Mann, ohne Ring, ohne großes Tam Tam und auch nur vor der Kamera.
Am Wochenende hatte ich nämlich bei schönsten Wetter ein ganz wunderbares Shooting mit der lieben Christina zusammen, die all diese schönen Fotos (und noch ein paar andere, aber dazu die Tage mehr) hier gezaubert hat. Toll oder? Auf jeden Fall ein ganz großes Lob an sie!

Hochzeit. Das ist doch genau das richtige Thema für uns Mädels. 
Sind wir ehrlich, wer träumt nicht von einer traumhaften Hochzeit mit dem Einen, dem Richtigen?
Und das auch schon in einem Alter wo man sich noch so weit weg von all dem befindet. Zumindest wurde aber schon mal im Kindergarten ein wenig geübt. Antrag vom Spielpartner, Eheschließung mit Weingummiring und letztendlich schon die Scheidung in der Mittagspause. 
Nun gut, so viel anders läuft es bei heutigen Ehen ja auch nicht ab. Schnell wird aus bedingungsloser Liebe dann bedingungsloser Hass. Das Lieben, Achten und Ehren und dass bis der Tot uns scheidet, wird dann leider vergessen. Tja, trotz all der Versprechen hält es manchmal eben doch nicht.
Sei es nun, weil der eine den anderen betrogen oder belogen hat oder schlicht und einfach, weil es einfach nicht funktioniert hat oder die Liebe irgendwo zwischen dem Alltag verloren ging. Manchmal, ja manchmal, kann man es eben nicht verhindern.
Und manchmal, da gibt es eben auch diese Menschen, die einen wirklich noch Hoffnung schenken. Hoffnung, dass es eben doch tatsächlich ein "bis in alle Ewigkeit" geben und ein "für immer" eben auch wirklich funktionieren kann. 
Menschen, deren Ehe und vor allem auch Liebe schon viele viele viele Jahre Bestand hält. Menschen, die Hand in Hand durchs Leben gehen, die sich vertrauen, sich noch so sehr lieben, wie am ersten Tag, die sich nach wenigen Stunden schon vermissen und für den der Partner immer noch der schönste Mensch auf der ganzen Welt ist. Das ist Liebe. Und was gibt es denn bitte schöneres als sowas erleben zu dürfen?

Auch ich träume vom Heiraten. Von vielen Blumen, blauen Himmel, meinem Traumkleid in Spitze, einem Feuerwerk, 
vielen Freudentränen und eben auch von ihm. 
In mir steckt einfach eine Romantikerin.
Und eben auch eine kleine Träumerin.


Kommentare:

  1. Du hättest eigentlich auch so ne kleine Elfe geben sollen hey! Wahnsinn!!!! Ich find diese Looks immer weltklasse an dir!
    Absolute Lieblingsbilder sind das nahe in Querformat und das drunter! Dieses ausgelassene Lächeln! Bombe!!!!!
    Habt ihr beide sau gut gemacht. Ich selbst bin vom Heiraten noch weit weg und irgendwie hab ich auch diese Vorstellungen so gar nicht. Vielleicht bin ich dazu einfach zu unromantisch :-D Trotzdem find ichs wunderschön, wenn sich 2 Menschen die Treue schwören und es einfach passt!

    AntwortenLöschen
  2. Wooow! Wunderwunderwunderschöööne, märchenhafte Bilder :)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder und tolle Kulisse! Ich liebe ja den japanischen Teil vom Park. :)
    Ich muss sagen, dass ich beim Outfit eher an eine römische Göttin als an eine Braut gedacht habe so ohne Text. Das heißt aber nicht, dass ich das Shooting nicht trotzdem total toll finde. :)

    AntwortenLöschen