Mittwoch, 7. Mai 2014

DIY: Schminktäschchen

Es ist jedes Mal das selbe. Minutenlang krame ich in meiner Tasche. Allein das ist ja schon ein Frauenphänomen. Ich krame und krame und will doch einfach nur meine Schminke. So ging das bisher Jahre lang.
"Jetzt besorg dir doch endlich mal ein Schminktäschchen!", sagte meine Mama. Ein Schminktäschchen...natürlich! 
Hätte ich auch mal drauf kommen können. 
Da kaufen jeder kann, habe ich mir mein Schminktäschchen einfach selber gemacht. Für alle die auch noch verzweifelt 
und hilflos in ihrer Tasche nach ihrer Schminke kramen, habe ich hier mal ein kleines DIY. Dafür müsst ihr nicht einmal ein Profi an der Nähmaschine sein. Geht ganz einfach. Versprochen!

Als erstes nehmt ihr den von euch ausgewählten Stoff. 
Da braucht ihr auch nicht so viel von. 
Vielleicht habt ihr ja ein paar Stoffreste zu Hause. 
Ich habe mich für die kitschige Blümchenversion entschieden - was auch sonst ?! 
Wenn ihr wollt, könnt ihr eine kleine Schablone machen. 
Meine ist 20x16cm. Da habt ihr aber freie Wahl. 
Je nachdem wie groß euer Schminktäschchen werden soll. 
Um den Stoff zuzuschneiden, legt ihr ihn am Besten in den Bruch. 
Dann habt ihr gleich 2 Stoffstücke.
Als nächstes ist der Reißverschluss dran, dessen Länge bei mir 20cm beträgt, 
aber da könnt ihr auch variieren. 
Den Reißverschluss befestigt ihr zunächst mit ein paar Stecknadeln 
an die obere Kante des Stoffstücks...
...und dann geht es auch schon an die Nähmaschine.
 Die am Stoff befestigte Seite vom Reißverschluss wird nun angenäht. 
Dabei solltet ihr darauf achten, dass eure Naht zwar möglichst nah am Reißverschluss verläuft, 
aber auch nicht zu nah, da er sich sonst nicht richtig öffnen kann. 
Die erste Hälfte habt ihr nun schon. Nun...
...kommt die andere Seite dran. 
Diese befestigt ihr auch wieder mit ein paar Stecknadeln und näht diese dann anschließend mit der Nähmaschine an. 
Selbes Prinzip.
Mit dem Reißverschluss seid ihr nun fertig. 
Im besten Fall sollte es jetzt wie auf dem Bild dort oben ausschauen. 
Nicht so schlimm, wenn es am Anfang nicht gleich perfekt wird. 
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! 
Ich musste auch schon sehr sehr oft einen Nahtauftrenner verwenden!
Jetzt müssen nur noch die Seiten geschlossen werden. 
Dafür legt ihr eure Stoffteile nun rechts auf rechts. 
Gerade bei bedruckte Stoffen erkennt man die rechte Stoffseite sehr gut, denn....wer hätte es gedacht...es ist die bedruckte Seite. 
Bei unifarbenen Stoffen ist es in den meisten Fällen egal. 
Wenn ihr beim Nähen noch etwas unsicher seid 
oder einfach eine kleine Hilfe benötigt, könnt ihr euch die Nahtzugabe, 
die 1cm beträgt, mit Bleistift auf dem Stoff markieren. 
Auf dieser Linie wird dann genäht.
Wenn ihr mit dem Nähen fertig seid, könnt ihr die Ecken noch knapp bis zur Naht abschneiden bzw. einschneiden. 
Die Ecken kommen beim Umdrehen dann schöner zur Geltung.
Das Ganze nun wieder auf rechts drehen und schon ist euer Schminktäschchen fertig.
 Wenn ihr wollt, könnt ihr euer Täschchen natürlich noch mit Bändern, Schleifen, Nieten etc. verzieren. 
Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt! 
Die Zeit des In-der-Tasche-kramens ist vorbei...
naja...jedenfalls was die Schminke betrifft.
______________________________________________________________________________________________________________________

Und wie gefällt euch meine kleine Nähanleitung? Soll ich euch öfter mal mit ein paat Tipps und Tricks und Anleitung rund ums Thema Nähen versorgen ? 

Kommentare:

  1. Ist dir richtig gut gelungen, voll schön!! <3

    AntwortenLöschen
  2. sehr sehr schön!!
    ich mag den Stoff total gerne, das würde ich auch sofort benutzen ;-)
    gut, dass meine Schwester immer mehr zum Nähass wird, da weiß ich was ich mir zum Geburtstag wünsche haha

    ach und mir gefällt's total gut, dass du das alles Schritt für Schritt erklärst und eben auch mit Bildern!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Siehste mal, wie doof ich bin?! :DD
    Ich finde die Anleitung super. Ich glaube ich hätte als erstes die Tasche und dann den Reißverschluß genäht, aber so ist es natürlich viel einfacher...Ich habe bis jetzt nur Video Tutorials geguckt und es NIE hinbekommen, obwohl es ja schon relativ einfach ist -.-
    Ja, genau, ich bin auch da. In der Teilnahmeliste habe ich dich auch gefunden :D hihi <3 ich freue mich.

    AntwortenLöschen