Sonntag, 19. Januar 2014

Sunday afternoon

Sonntage. Ich war nie ein großer Fan von ihnen. Dieser Tag der das Ende einer Woche bedeutet. Es war mir immer zu ruhig. Zu viel Stille. Und Stille verträgt mein Kopf nicht. Sonntage. Das bedeutete für mich immer Melancholie auf höchster Stufe. Traurige Liebeslieder und zu viele Gedanken. Gedanken die zu laut in deinem Kopf toben und einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen. Gedanken, die man besser nicht denkt.
Sonntage machten aus mir immer ein kleines seelisches Wrack. Dramatisch ausgedrückt. Die restlichen Tage waren besser. Sie waren lauter. Sie boten mehr Ablenkung. Ablenkung von meinen eigenen Gedanken. 
Es ist wohl wirklich mein größtes Problem: Ich denke zu viel.
Gerne wäre ich einer dieser Menschen, die einfach nur machen. Einfach nur genießen. Nichts zerdenken. 
Einer dieser unbeschwerten Menschen.
Es sind Gedanken, die Momente zerstören, die eigentlich nicht zerstört werden sollten. Gedanken, die unseren Weg zum Glück versperren. Wir selbst stehen uns einfach am meisten im Weg und es könnte doch eigentlich so einfach sein. 
Warum machen wir es uns selbst so schwer? 
Gerne würde ich einmal den Kopf ausschalten. Manchmal gelingt mir das sogar. Selbst an einem Sonntag.Meistens bist du dann aber da. Klar denken fällt man dann aber sowieso schwer. Trotzdem genieße ich die Zeit. Die Zeit ohne Gedanken. Die Zeit mit dir. 

Meine Worte am Sonntag. Nun dürft ihr euch aber an den Bildern erfreuen, die übrigens auch an einem Sonntag entstanden sind. Ein ganz melancholiefreier Sonntag sogar. 
Diesmal mit dabei: die Fotoreihe "Wie fotogen Jasi wirklich ist!"

Kommentare:

  1. Ich wäre wohl manchmal besser dran, wenn ich häufiger über das nachdenken würde, was ich tue, was ich sage, was ich möchte. Ich setzte das in die Tat um, was ich gerade möchte. Denke nicht groß darüber nach. Auch nicht darüber, ob es wirklich das ist, was ich will.

    liebst Lorá
    von Papperlapapp

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne bilder ;) die jacke hatte ich auch in rot, eigentlich ein traum aber hab sie irgendwann nicht mehr getragen und vor kurzem verkauft!
    hachja... bin auch oft nachdenklich und melancholisch. wir müssen das so sehen.. das gehört eben einfach zu uns ;) wenn wir anders wären, wären wir nicht mehr wir selbst. und ein bisschen melancholie kann doch auch wirklich schön sein. ich sehe das gar nicht so negativ eigentlich :)
    ps: die outtakes sind super! ich lieeeeebe outtakes! :D
    viele grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  3. Wooow, Sonntage da stimme ich dir zu! Zuviele unnütze Gedanken!
    Auf den Punkt gebracht.
    Sehr schöne Bilder von dir!

    Deine Jacke auf den Bildern gefällt mir übrigens sehr gut!
    ;-)

    Ganz liebe grüße
    Jessy Juice

    AntwortenLöschen
  4. :-) Tolle Bilder! Ich mag ja so Outtakes auch immer sehr gerne! Und der Text ist auch sehr schön geschrieben! Ich kenn auch jemanden, dem es wohl ganz genau so geht. Da stehn die Gedanken immer etwas im Weg. Das ist schade, weil mans nicht verstehen kann, wenn man selbst ein Mensch ist der nur nachdenkt wenns wirklich nötig ist und sonst eben einfach macht.
    Ich find es aber immerhin auch schonmal super, wenn man das selbst wahr nimmt und vor allem wenn man selbst auch dran arbeiten mag. Dein Look gefällt mir wieder sau gut! Grau, schwarz und rot seh ich an dir einfach mega gern :-)

    AntwortenLöschen
  5. Richtig schöne bilder, das licht ist einfach super und das outfit mag ich auch :)

    AntwortenLöschen
  6. Richtig schönes Outfit und die Outtakes sind zu komisch :)

    AntwortenLöschen
  7. Dafür habe ich mich noch nie mit Dawanda auseinander gesetzt :D Sollte ich mal machen. Ich beneide dich da für den Dachboden! Die Bilder sehen immer total klasse aus! <3

    Uuuuhh jaaa ich kenne das! Denke auch immer viel zu viel und am Wochenende ist das natürlich am schlimmsten weil ich nicht wirklich abgelenkt bin! Die Bilder sind jedenfalls, wie immer, wunderschön! Und Outtakes sind sowieso immer toll!

    AntwortenLöschen
  8. Das beste bei zu vielen Gedanken ist sich was Gutes tun, klingt vielleicht banal, aber wenn es auch manchmal nur ein heißer Kakao oder die nächste Staffel der Lieblingsserie angucken ist, kann es schon ein klitzekein wenig helfen. Die Hose ist der Hammer! Wo hastn die her?

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Bilder, mir gefällt alles sehr gut! Vor allem die Jute und der schöne Schal :)

    AntwortenLöschen
  10. tolles Outfit! Ich find die Tasche sehr schoen, noch nie zuvor so einen Print gesehn :D

    LG Anna
    http://annaley5.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Wow tolle Bilder und toller Schal :)
    Folge dir nun via GFC und mystylehit :)

    XOXO Sandl

    Bloglovin! -> https://www.bloglovin.com/blog/11326217/prizmah-fashion-blog
    Blog -> www.prizmahfashion.blogspot.com
    Instagram -> @prizmahfashion
    Blog Connect -> http://blog-connect.com/profil?s=&id=100591767897018088132
    Mystylehit -> http://www.mystylehit.de/members/prizmahfashionblog/?bref=MTc0NQ

    AntwortenLöschen
  12. Ach ja, das mit den Sonntagen kenne ich. Das ist immer auch bei mir ein unbeliebter Tag, weil es so ruhig ist. Aber man muss das einfach positiv sehen und kann den ganzen Tag einfach mal gammeln und nichts tun oder bei schönem Wetter einen langen Spaziergang machen.
    Das Outfit von dir find ich für so einen winterlichen Spaziergang auch total passend und gemütlich. Vor allem die Jacke mit dieser gigantischen Kapuze gefällt mir sehr.

    AntwortenLöschen