Samstag, 7. Dezember 2013

Schoko-Cake-Pops


Durch meine neu aufkommende Vorliebe fürs Backen erwartet euch heute erneut ein Rezept und ein paar Bilder zum Neidisch werden auf meinem Blog. Diesmal geht es um Cake Pops. Natürlich - wie könnte es anders sein - auch in der Schokovariante. 
Cake Pops habe ich vor einiger Zeit schon einmal ausprobiert. Diesmal möchte ich euch mein Werk aber mal präsentieren. 

Was ihr dafür braucht ?

- Brownie Fertigmischung ( Ich habe für meine Cake Pops einfach so eine Brownie Fertigmuschung gekauft. Ihr könnt aber natürlich auch einen Kuchenteig eurer Wahl nehmen. Es gibt auch Fertigmischungen extra für Cake Pops. )
- 100 g Butter
- 100 g Kuvertüre 
- Stiele ( da reichen auch normale Schaschlikspieße für)
- Streusel ( ihr könnt auch andere Deko nehmen. Je nach belieben)

Als erstes macht ihr also erst einmal den Teig fertig. Das Ganze kommt dann in den Backofen und dann heißt es warten. Wenn der Kuchen fertig ist, lasst ihr ihn erst einmal abkühlen. Dann heißt es auch schon ZERSTÖRUNG! Ja genau, der wunderhübsche Kuchen wird nun ordentlich zerbröselt. Als nächstes gebt ihr noch 100 g Butter dazu und mixt das Ganze gut durch. Wenn die Butter gut verteil ist, knetet ihr den Teig zu einem ganzen Klumpen. Aus diesem Klumpen formt ihr dann eure Kugeln. Am besten nicht zu groß und auch nicht zu klein. Eure Kugeln verfrachtet ihr dann für ein halbes Stündchen in den Kühlschrank. Nach dem halben Stündchen geht es dann zum Endspurt. Nun könnt ihr die Kuvertüre schmelzen. Als nächstes kommen die Stiele zum Einsatz. Tunkt die Spitze davon in die Kuvertüre (hält dann besser) und spießt die Kugeln dann auf. Danach bekommen die Kugeln ein kleines Schokobad. Kurz noch abtropfen lassen und schon habt ihr eure Cake Pops. Die sollen natürlich auch noch hübsch ausschauen. Also geht es ans dekorieren. Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Nächster Schritt : NASCHEN! Nom Nom Nom


Bei meinem Freund kamen die Cake-Pops auf jeden Fall sehr gut an. Hübsch verpackt und mit Schleifchen drum sind sie auch noch super zum Verschenken. 
Diesen Monat wird auf jeden Fall noch einiges mehr gebacken. Die Weihnachtsbäckerei ruft! Die ein oder andere Leckerei werde ich euch vielleicht auch noch zeigen.
Was haltet ihr denn eigentlich von Cake Pops ? Auch schon ausprobiert?

Kommentare:

  1. ohh, wie geil! kannst du mir ein paar schicken? hehe...
    hab ich selbst immer noch nicht ausprobiert! einfach keine zeit :(
    aber möcht ich auch unbedingt gern mal machen ♥
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  2. Die sind dir aber gut gelungen! Ich habs jetzt aufgegeben mit Cake-Pops, wir werden keine Freund mehr ^^

    AntwortenLöschen
  3. Boah, die sehen richtig lecker aus! :)
    Ich hab bisher noch keine ausprobiert, letztes Wochenende hatte ich meine Nürnberger Lebkuchen-Premiere.. :D

    Als Geschenk finde ich deine Idee TOLL, vielleicht schaffe ich es vor Weihnachten noch. :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht mega gut aus! Ich liebe Cake-Pops einfach so, weil sie einfach zu machen sind und man sie quasi so im vorbeigehen naschen kann. Man braucht nicht mal Besteck: riesen Vorteil :)

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

    AntwortenLöschen
  5. oh wie lecker, ich liebe diese Dinger,
    echt toll
    Glatt zum verlieben

    AntwortenLöschen
  6. oh, sieht das lecker aus! Muss ich jetzt auch endlich mal ausprobieren!
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und vielleicht kann ich dir ja auch eine kleine Freude machen, schau einfach mal auf meinem Blog vorbei, dort mache ich zur Zeit ein Gewinnspiel und würde mich sehr über deine Teilnahme freuen! :-)
    Christmas Giveaway On My Blog

    AntwortenLöschen
  7. Ich will auch einmal Cake Pops machen, nur habe ich das Gefühl, dass das so lange geht :( Deine sehen aber sehr lecker aus! Und dein Bloglayout ist echt cool, hab schon seit langem kein solch spezielles gesehen :)

    AntwortenLöschen
  8. Uiii die wünsche ich mir nun auf meine Couch :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich dachte immer die wären total aufwendig in der Herstellung mit Cakepopmaker und Frischkäse-Gematsche, aber das hört sich gut an. Und deine sehen echt super lecker aus!! :)

    AntwortenLöschen
  10. Die sehne ja ganz, ganz lecker aus! :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen