Dienstag, 28. Oktober 2014

Halloween Cupcakes & Cake Pops


Heute gibt es für euch den ersten Post aus meinem Halloween-Special. 
Zu Beginn gibt es heute gleich einmal 
2 leckere Rezepte für die Zuckerschnuten unter euch. 
So könnt ihr definitiv schonmal eure Gäste 
auf der baldigen Halloween-Party versorgen. 
Falls es keine Party gibt....ihr könnt euch auch super selbst damit versorgen!

Für die Grabstein-Cupcakes benötigt ihr :
+100g Butter
+ 200g Zucker
+2 Eier
+100g Mehl
+1/2TL Backpulver
+1/4TL Salz
+75g Kakao
+125ml Milch
+1TL Vanillearoma
+1 Becher Schlagsahne
+1 Packung Quark
+etwas Zucker
+Oreos
+grüne Lebensmittelfarbe
+weiße Zuckerschrift


Als erstes schnappt ihr euch Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver
und vermischt all das zusammen in einer Schüssel.
In einer weiteren Schüssel werden dann anschließend Vanille
und Milch miteinander verrührt.
Danach rührt ihr die Butter weich und fügt den Zucker hinzu, 
bis dann eine lockere Masse entsteht.
Ist die Masse locker genug, gebt ihr die Eier dazu 
und unterrührt das Ganze ordentlich.
Ein Drittel der Mehl-Mischung gebt ihr dann anschließend
in die Zucker-Butter-Mischung dazu.
Als nächstes gebt ihr noch die Vanillemilch dazu.
Das Ganze füllt ihr dann in eure Förmchen und
packt eure Cupcakes dann bei ca. 175° für etwa 20 min in den Ofen.
Jetzt könnt ihr euch nicht nur von dem leckeren Geruch berauschen lassen, nein,
nun könnt ihr euch um das Frosting kümmern.
Dazu schnappt ihr euch einfach die Schlagsahne und 
schlagt diese ordentlich durch.
Trainiert die Arme!
Danach gebt ihr noch den Quark dazu.
Alles schön verrühren.
(Kleiner Tipp: Mit etwas Sahnesteif wird eure Creme etwas fester.)
Je nach Belieben könnt ihr das Ganze noch etwas süßen.
Jetzt fehlt nur noch die schöne Grüne Farbe.
Dafür gebt ihr einfach noch die Lebensmittelfarbe dazu.
Währenddessen sind bestimmt auch schon eure Cupcakes fertig.
Diese lasst ihr erst einmal abkühlen.
Ich weiß, ihr wollt am liebsten schon reinbeißen,
aber reißt euch zusammen.
Es wird noch leckerer!
Wenn sie abgekühlt sind, kommt das Frosting obendrauf.
Dies geht am besten mit einem Spritzbeutel.
Zum Schluss verschönert ihr eure Cupcakes noch mit
jeweils einem Oreo, welcher als Grabstein dient. 
Das Beschriften nicht vergessen.
Schon sind eure schaurig leckeren Cupcakes bereit zum Verzehr!


Weiter geht es mit den Skeletton-Cake Pops.
Hierfür benötigt ihr:
+Fertigbackmischung (Ja, ich war wieder faul)
+100g Kuvertüre (weiß)
+braune Zuckerschrift

Ja, bei mir gab es bloß eine Fertigbackmischung (gibt es bei Xenos),
da kann ich eben nicht mit anderen super Food-Blogs mithalten.
Die schmecken aber halt echt gut, fragt meinen Freund!
Die bereitet ihr einfach brav, so wie es auf der Packung steht, zu.
Fertig.
Ihr müsst dann nur noch die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen und schmelzen.
Anschließend bekommen eure Cake-Pops 
ein kleines Schokobad und somit auch einen hübschen Anstrich.
Wenn die Schokolade getrocknet ist, dürft ihr euren Cake-Pops mit der 
Zuckerschrift ein süßes Gesicht verpassen.
Und schon seid ihr fertig.
Nom Nom Nom.


Ihr dürft es euch nun gerne mit euren Freunden schmecken lassen.
Morgen gibt es dann den nächsten Post für euch.
Kleiner Tipp: Ihr dürft schonmal eure Nagellacke parat halten!

Kommentare:

  1. sieht ja genial aus :) und egaaaaaal wegen der fertigbackmischung ;) ist trotzdem echt schnieke geworden!
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott sehen die cool aus! Super Idee :D
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  3. Nächstes Jahr stell ich dich auf jeden Fall zum Backen auf meiner Halloween-Feiern ein. Das sieht übergut aus!! :)

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha, die sind ja cool! Da bekomm ich gleich wieder Lust auf Halloween :D

    Liebe Grüße, Elisa

    AntwortenLöschen